Borussia Dortmund

Eigengewächs bleibt dem BVB treu: Felix Passlack verlängert bis 2023

Borussia Dortmund hat eine weitere Personalentscheidung für die kommende Saison getroffen. BVB-Eigengewächs Felix Passlack hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert.
Bleibt dem BVB treu: Allrounder Felix Passlack. © imago / Kirchner-Media

Die Ruhr Nachrichten hatten bereits Mitte April exklusiv berichtet, dass Passlack kurz vor der Unterschrift eines neuen Vertrags steht. Nun ist der Verbleib des 22-Jährigen beim BVB bis 2023 perfekt. „Wir sind seit einiger Zeit in Gesprächen und freuen uns, dass wir sie jetzt zum Abschluss gebracht haben. Felix ist ein Kind der Region und dem BVB eng verbunden“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc.

Passlack wird beim BVB für seine vorbildliche Einstellung geschätzt

Die Entscheidung kommt durchaus überraschend: Denn Passlack ist bei den Dortmunder Profis den vergangenen Monaten nur noch sporadisch zum Einsatz gekommen. Zuletzt lief der Allrounder zweimal für die U23 in der Regionalliga West auf.

Zuletzt lief Felix Passlack (r.) zweimal für BVB-U23 in der Regionalliga auf. © imago / Thomas Bielefeld © imago / Thomas Bielefeld

Nichtsdestotrotz wird Passlack bei den Schwarzgelben für seine vorbildliche Einstellung und seine Identifikation mit dem Verein sehr geschätzt. Nun darf sich der U21-Nationalspieler auch in der kommenden Saison unter dem dann neuen Cheftrainer Marco Rose beweisen.

Felix Passlack trägt das BVB-Trikot seit 2012

Der gebürtige Bottroper spielt seit 2012 für Borussia Dortmund und fand im vergangenen Sommer nach zuvor drei Leihstationen bei der TSG Hoffenheim, Norwich City und Fortuna Sittard seinen Platz im BVB-Kader. In dieser Saison kommt Passlack bislang auf 13 Pflichtspieleinsätze in der ersten Mannschaft und ein Tor.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.