Borussia Dortmund

DFB-Pokal: Losglück ade – BVB trifft im Viertelfinale auf Mönchengladbach

Losglück ade, Borussia Dortmund! Im Viertelfinale des DFB-Pokals trifft der BVB auswärts auf Borussia Mönchengladbach. Für Marco Rose könnte es eine besondere Partie werden.
Die Viertelfinal-Spiele des DFB-Pokals werden am 2. und 3. März ausgetragen. © dpa

Nach einem Bundesliga-Wochenende zum Vergessen hat Borussia Dortmund auch das Losglück im DFB-Pokal verlassen. Am 2. oder 3. März trifft der BVB im Viertelfinale auswärts auf Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen sind auf dem Papier neben RB Leipzig das wohl schwierigste Los in der Runde der letzten acht.

Der BVB und Gladbach sind in der Bundesliga Tabellennachbarn

Vor zwei Wochen unterlagen die Schwarzgelben in der Bundesliga im Borussia-Park zum 2:4. Bald kommt es also zur Revanche. In der Liga sind die beiden Klubs nach dem 20. Spieltag Tabellennachbarn – Dortmund ist Sechster (32 Punkte), Mönchengladbach direkt dahinter (ebenfalls 32 Punkte).

Ein besonderes Spiel könnte es für Gladbach-Trainer Marco Rose werden, der ab dem Sommer neuer Dortmund-Coach werden soll. Eventuell ist die Personalie bis Anfang März bereits entschieden.

Im Oktober 2019 schoss Brandt den BVB gegen Gladbach zum Sieg

Im DFB-Pokal gab es das Borussia-Duell zuletzt am 30. Oktober 2019. In der zweiten Runde setzte sich der BVB dank zweier Treffer von Julian Brandt mit 2:1 durch.Alle Viertelfinal-Partien auf einen Blick:

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund

RW Essen – Holstein Kiel

Jahn Regensburg – Werder Bremen

RB Leipzig – VfL Wolfsburg

Die weiteren Termine:

Halbfinale: 01./02. Mai 2021

Finale: 13. Mai 2021 in Berlin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.