Zurück im BVB-Kader: Abwehrchef Mats Hummels. © Groeger
Borussia Dortmund

Der BVB fliegt mit vier Rückkehrern an Bord Richtung Freiburg

Der erste Bundesliga-Auswärtsspiel der Saison 21/22 steigt für Borussia Dortmund beim SC Freiburg. BVB-Trainer Marco Rose nimmt vier Rückkehrer mit in den Breisgau. Das ist der Kader.

Eigentlich gehört der SC Freiburg zu den BVB-Lieblingsgegnern – doch aus den vergangenen beiden Partien im Breisgau holte Dortmund nur einen Punkt. Das soll sich am Samstag (15.30 Uhr, live bei Sky) ändern. Wir beantworten die wichtigsten Fragen:



Auf welchen Kader kann Marco Rose zurückgreifen?

Der BVB-Trainer hatte es auf der Pressekonferenz am Mittag bereits angekündigt – fünf Spieler sind am Freitag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, vier davon (Mats Hummels, Emre Can, Raphael Guerreiro, Julian Brandt) flogen am Abend mit den Schwarzgelben Richtung Freiburg – ebenso der wechselwillige Thomas Delaney . Einzig Thomas Meunier muss sich nach seiner Corona-Infektion noch gedulden. Steffen Tigges, Ansgar Knauff und Antonios Papadopoulos fehlten ebenfalls und dürften am Samstag im Heimspiel der U23 gegen Saarbrücken zum Einsatz kommen.

Mit diesem Kader ist der BVB nach Freiburg geflogen: Kobel, Hitz – Akanji, Hummels, Guerreiro, Schulz, Passlack, Can, Delaney, Witsel, Bellingham, Dahoud, Reyna, Brandt, Reinier, Reus, Wolf, Haaland, Malen, Moukoko

Umfrage

Wie endet die BVB-Partie beim SC Freiburg?
Loading ... Loading ...

Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel?

Nach dem furiosen Liga-Auftakt gegen Frankfurt (5:2) musste Borussia Dortmund im Supercup (1:3 gegen den FC Bayern München) einen Rückschlag hinnehmen. Mit einem Sieg im Breisgau kann sich der BVB direkt an der Tabellenspitze festsetzen.

Der SC Freiburg ist mit einem 0:0 bei Arminia Bielefeld in die neue Spielzeit gestartet. Unter der Woche sorgte die Mannschaft von Christian Streich auf dem Transfermarkt für Aufsehen: Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria wechselte zu Stade Rennes, als Nachfolger verpflichtete der SCF Bremens Maximilian Eggestein, der gegen den BVB sein Debüt geben könnte.

Welcher Sender übertragt das BVB-Spiel?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel zwischen dem SC Freiburg und Borussia Dortmund am Samstag live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 14 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1. Britta Hofmann moderiert, als Experte ist Dietmar Hamann dabei. Martin Groß kommentiert das BVB-Spiel (Sky Sport Bundesliga 2), in der Konferenz sitzt Kai Dittmann am Mikrofon.

Die Ruhr Nachrichten bieten einen Live-Ticker (ab 14 Uhr) sowie eine große Live-Show (ab 14.30 Uhr) an.

Über den Autor
BVB-Redaktion
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.