Borussia Dortmund

BVB-Spiele im TV: Amazon verpflichtet Sky-Kommentatoren

Sollte der BVB in der nächsten Saison Champions League spielen, müssen sich die Fans am TV umgewöhnen: Bezahlsender Sky hat keine Rechte mehr. Dafür ist Amazon im Boot - mit zwei Sky-Kommentatoren.
Amazon steigt in der neuen Saison in die Übertragung der Champions League ein. © dpa

Das könnte für die BVB-Fans mal wieder eine Umgewöhnung werden: Spielt Borussia Dortmund auch in der kommenden Saison in der Champions League, dann ist noch ein weiterer Anbieter nötig, um alle Spiele sehen zu können. Pay-TV-Sender Sky besitzt ab Sommer keine Rechte mehr für die Champions League.

Friedrich und Hellmann berichten für Amazon

Amazon hat sich hingegen für seinen Streamingdienst von der Saison 2021/22 an für drei Spielzeiten das jeweilige Topspiel am Dienstagabend gesichert. Das Live-Paket umfasst insgesamt 16 Partien, davon zwei Playoff-Spiele. Prime Video zeigt nach eigenen Angaben am Dienstag auch Zusammenfassungen von den anderen Partien.

Für seine Champions-League-Berichterstattung hat Amazon Jonas Friedrich in den kommenden drei Spielzeiten als Kommentator verpflichtet. Der 40 Jahre alte Journalist arbeitet derzeit bei Sky. Als Moderator für die bei Prime Video ausgestrahlten Fußball-Übertragungen hat das Unternehmen nach eigenen Angaben vom Dienstag Sebastian Hellmann (53) verpflichtet, der ebenfalls seit mehreren Jahren bei Sky arbeitet. Dem Vernehmen nach werden Friedrich und Hellmann auch in der kommenden Saison in der Bundesliga-Berichterstattung des Pay-TV-Anbieters eingesetzt.

Streamingdienst DAZN hat das größte Angebot in der Champions League

Der ebenfalls kostenpflichtige Streamingdienst DAZN bietet wiederum ab der neuen Saison das umfangreichste Angebot der Königsklasse und wird pro Saison 121 von 137 Spielen live übertragen. Die jeweiligen Endspiele werden parallel im Free-TV beim ZDF und bei DAZN zu sehen sein.

von dpa

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.