Folge 283

BVB-Podcast: Transfermarkt – hat am Ende die Vernunft gesiegt?

Keine Abgänge mehr, trotz vieler Gerüchte nur ein Neuzugang: Am Deadline Day war es bei Borussia Dortmund ruhiger als erwartet. Hat die Vernunft gesiegt? Darüber sprechen wir im BVB-Podcast.
Pongracic Benefizspiel Hagen © Florian Groeger

Eigentlich wäre Borussia Dortmund ein paar Akteure zum Ende des Transferfensters noch sehr gerne losgeworden, doch für Spieler wie Roman Bürki oder Marius Wolf fanden sich keine Abnehmer. Dafür tat sich etwas auf Seiten der Zugänge, denn die BVB-Verantwortlichen spendierten Marco Rose einen für die meisten bislang eher unbekannten Mann für die Defensive. RN-Redakteur Kevin Pinnow glaubt, dass der Verein gut daran getan hat, es nicht zu übertreiben. Moderator Sascha Staat löchert ihn neben Fragen zum Personal auch mit denen zur Hochzeit, der Reiseziele in der Champions League und mit denen der Hörer.

BVB-Podcast: Folge 283 mit Kevin Pinnow und Sascha Staat

Zeitangaben:

  • Zu Beginn: Grillen sorgt für solide Hochzeitsfeier
  • 4:28: Moral schlägt Qualität von Hoffenheim
  • 11:40: Achtelfinale in der Königsklasse ist Pflicht
  • 16:11: Keine Abgänge zum Abschluss der Transferperiode
  • 24:12: Hörerfragen

Link: Der BVB-Podcast bei iTunes

Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud

Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Sie wollen keine BVB-News mehr verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.