Borussia Dortmund

BVB plant Abschiedsspiel: Double-Sieger gegen aktuelle Profi-Mannschaft

Lukasz Piszczek und Sven Bender erlebten am Samstag einen Abschied ohne Fans. Das soll sich ändern. Der BVB plant ein Abschiedsspiel - für und mit den Double-Siegern von 2012.
Sollen ein BVB-Abschiedsspiel vor Fans bekommen: Lukasz Piszczek (l.) und Sven Bender. © imago / firo

Es war nicht der Abschied, den sich Spieler und Fans vorgestellt hatten: Lukasz Piszczek und Sven Bender, ebenso wie sein Bruder Lars, verließen am Samstag die Bundesligabühne, ohne sich im Signal Iduna Park von ihren Anhängern verabschieden zu können. Der BVB hatte aber schon angedeutet, ein Abschiedsspiel vor Zuschauern organisieren zu wollen. Nun scheinen die Überlegungen dafür konkreter zu werden.

BVB plant Abschiedsspiel: Doublesieger 2012 gegen Profimannschaft

„Es ist eine Idee und unser Wunsch, dass im Sommer 2022 die Profimannschaft gegen das Doublesieger-Team von 2012 spielt“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. „Ich hoffe, dass sich das umsetzen lässt. Wir möchten all diese Spieler vor unseren Fans verabschieden, und ich weiß schon von vielen der Jungs, dass sie sich sehr über eine solche Partie sehr freuen würden.“

Gemeint sind damit nicht nur Lukasz Piszczek und Sven Bender, sondern auch Ex-BVB-Profi Kevin Großkreutz, der Anfang des Jahres seine Profi-Karriere offiziell beendet hatte. Schon damals hatte Watzke ein Abschiedsspiel für Großkreutz und „alle, die bis dahin ihr Karriereende erklärt haben“ in Aussicht gestellt. Ein weiterer Kandidat ist daher Marcel Schmelzer, der am Samstag nicht offiziell verabschiedet wurde, weil er seine Reha beim BVB fortsetzt, dessen Profi-Vertrag bei der Borussia aber nicht verlängert wird.

Double-Sieges BVB jährt sich 2022 zum zehnten Mal

Noch, teilte der BVB am Montag mit, sei das Abschiedsspiel im Sommer 2022 nur eine Idee, „die in den vergangenen Wochen unter dem Eindruck des Saisonfinales mit den emotionalen Verabschiedungen von Lukasz Piszczek und den Bender-Zwillingen entstanden ist“. 2022 jährt sich der Double-Sieg zum zehnten Mal.

Der BVB-Doublesiegerkader der Saison 2011/2012:

  • Tor: Roman Weidenfeller, Mitchell Langerak, Johannes Focher
  • Abwehr: Mats Hummels, Neven Subotic, Sven Bender, Felipe Santana, Marc Hornschuh, Marcel Schmelzer, Chris Löwe, Lukasz Piszczek, Kevin Großkreutz, Patrick Owomoyela
  • Mittelfeld: Sebastian Kehl, Julian Koch, Damien Le Tallec, Ilkay Gündogan, Moritz Leitner, Florian Kringe, Marvin Bakalorz, Mario Vrancic, Jakub Blaszczykowski, Mario Götze, Shinji Kagawa, Antonio da Silva, Ivan Perisic,
  • Sturm: Mohamed Zidan, Robert Lewandowski, Lucas Barrios, Terrence Boyd
  • Trainer: Jürgen Klopp

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.