Feuerwehr

Vermeintlicher Wohnungsbrand: TV-Bild von Kaminfeuer sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Mehr als 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr sind in Schwelm zu einem Wohnungsbrand ausgerückt. Vor Ort hat sich dann herausgestellt: In der Wohnung brennt zwar ein Feuer, allerdings nur digital.
Die digitale Variante eines Kaminfeuers hat in Schwelm einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. (Symbolbild) © picture alliance / dpa-tmn

Ein Fernsehbild von einem Kaminfeuer hat in Schwelm bei Wuppertal für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Eine Anwohnerin hatte am frühen Mittwochmorgen einen Notruf abgesetzt, weil sie in einer Wohnung des Nachbarhauses einen Feuerschein gesehen hatte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Als die mehr als 40 Einsatzkräfte am vermeintlichen Brandort eintrafen, stellte sich das Ganze rasch als Fehlalarm heraus: Auf dem Fernseher war ein flackerndes Kaminfeuer zu sehen. Die Bewohner der Wohnung schalteten ihr Gerät daraufhin aus, die Feuerwehr zog wieder ab.

dpa

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.