Drogen Polizei

Mann vergisst Rucksack mit Drogen – und ruft selbst die Polizei

Damit hatte die Polizei nicht gerechnet: Ein junger Mann hat die Polizei gebeten, seinen am Bahnhof vergessenen Rucksack einzusammeln – der Drogen enthielt.
Ein 21-jähriger Mann hat die Polizei verständigt um seinen verlorenen Rucksack einzusammeln. © picture alliance/dpa

Ein 21-Jähriger hat am frühen Montagmorgen am Essener Hauptbahnhof seinen Rucksack mit Drogen vergessen und dann die Polizei gebeten, das Gepäckstück sicherzustellen. Als die Beamten die Tasche fanden, durchsuchten sie diese aus Sicherheitsgründen, wie es hieß.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie darin Marihuana und Zubehör für den Drogenkonsum entdeckten. Kurz danach kam der 21-Jährige, um sein Eigentum abzuholen – er erhielt den Rucksack ohne Inhalt und eine Strafanzeige, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.