Brand

Linienbus brennt in Gelsenkirchen aus – Fahrer flüchtet vor den Flammen

In Gelsenkirchen ist ein Linienbus in Flammen geraten. Der komplette Bus brannte lichterloh, der Fahrer konnte glücklicherweise noch flüchten.
Der Bus brannte vollkommen aus © Feuerwehr Gelsenkirchen

Ein Linienbus ist am Donnerstagabend in Gelsenkirchen-Horst in Flammen aufgegangen. Der Fahrer habe ihn unverletzt verlassen können, Fahrgäste seien nicht mehr an Bord gewesen, teilte die Feuerwehr mit.

Warum das Fahrzeug Feuer fing, sei noch unklar. Der komplette Bus stand lichterloh in Flammen, dichter Rauch stieg über die Straße. Er brannte den Angaben zufolge komplett aus.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil laut Feuerwehr zunächst die in der Nähe befindlichen Oberleitungen der Straßenbahn stromlos gestellt werden mussten. Nun ermittelt die Polizei zur Brandursache.

Angaben zur Schadenshöhe konnten die Beamten zunächst nicht machen. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich laut Feuerwehr noch bis in den späteren Donnerstagabend.

dpa


Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.