Die Umstände, unter denen das Großfeuer an der Industriestraße ausbrach, weisen auf Brandstiftung hin. © Stephanie Tatenhorst
Nächtliches Feuer

Großbrand an der Industriestraße: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Noch will sich die Polizei bei der Ursache für den Großbrand an der Industriestraße in der Nacht zu Montag nicht definitiv festlegen: Aber die Ermittlungen gehen eindeutig in Richtung Brandstiftung.

Die Polizei ermittelt im Fall des Großfeuers, das in der Nacht zu Montag im Industriegebiet in Rünthe ausgebrochen ist, wegen vorsätzlicher Brandstiftung. „Allerdings schließen wir auch noch nicht völlig aus, dass es eine technische Ursache für das Feuer gibt“, sagte Polizeipressesprecher Christian Stein auf Anfrage.

Wer sich allerdings den Brandort am Montag angeschaut hat, der hat wenig Zweifel, dass ein Brandstifter zugeschlagen hat – und zwar vorsätzlich. Das abgezäunte Palettenlager, das gegen 23 Uhr in Brand geriet, liegt hinter einer Firmenhalle, weit entfernt von der Industriestraße.

Es gehört zu der in Bönen ansässigen Firma Mx Textile Solution GmbH. Die Halle erlitt bei dem Brand keinen Schaden. Betroffen war die benachbarte Firma Rennhak Bäckereitechnik, deren Gebäude beschädigt wurde. Allerdings gelang es der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

Der Einsatz dauerte nach Angaben von Bergkamens Feuerwehrchef Dirk Kemke bis gegen 4 Uhr, wobei die auswärtigen Einheiten schon im Laufe der Nacht abrücken konnten.

Für die These von der vorsätzlichen Brandstiftung spricht auch, dass die Polizei Zeugen sucht. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Kamen zu melden, Tel. (02307) 921 3220 oder 9210.

Über den Autor
Redaktion Bergkamen
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.