Tiere

Fünf junge Entenküken lösen im Kreis Lippe einen Feuerwehreinsatz aus

In Bad Salzuflen ist es zu einem Feuerwehreinsatz mit Wärmebildkameras gekommen, nachdem eine Frau eine überfahrene Ente am Straßenrand gefunden hatte. Die Feuerwehr suchte fünf Entenküken.
Im Kreis Lippe konnten fünf junge Entenküken von der Feuerwehr gerettet werden. © picture alliance/dpa

Fünf junge Entenküken, deren Mutter überfahren wurde, sind von der Feuerwehr in Bad Salzuflen (Kreis Lippe) gerettet worden. Eine Frau habe am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 239 die überfahrene Ente sowie herumlaufende Küken entdeckt und die Einsatzkräfte gerufen, teilte die Feuerwehr mit.

Neben der toten Entenmutter hätten die Feuerwehrleute auch ein überfahrenes Küken gefunden und ein angrenzendes Feld nach weiteren Entenbabys durchkämmt. „Über leises Quaken machten die Tiere auf sich aufmerksam“, hieß es weiter. Zudem habe eine Wärmebildkamera zwei Küken sichtbar gemacht.

Sie alle wurden demnach mittels Feuerwehrhandschuhen eingefangen und in einem Transportkorb an eine Tierexpertin übergeben. Schätzungen zufolge waren die Küken erst drei Tage alt.

dpa

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.