Kriminalität

Frau in Hagen vergewaltigt: Tatverdächtige sind noch sehr jung

Eine junge Frau soll in Hagen von zwei Tätern vergewaltigt worden sein. Laut Polizei stehen jetzt zwei Jungen unter Verdacht - von denen einer noch nicht einmal strafmündig sei.
Zufällig anwesende Bundespolizisten und Reisende retteten das Kind aus dem Gleisbett vor dem einfahrenden Zug. © picture alliance/dpa

Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer jungen Frau in Hagen stehen zwei Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren unter Verdacht. Gegen den 14-Jährigen sei Haftbefehl erlassen worden, er sitze in Untersuchungshaft, teilte die Hagener Polizei am Montag mit. Der 13-Jährige sei dem Jugendamt übergeben worden, da er noch nicht strafmündig sei.

Mutmaßliche Vergewaltigung im Parkhaus

Die 21-Jährige sei vermutlich am späten Freitagnachmittag in einem Parkhaus am Hagener Hauptbahnhof vergewaltigt worden, hieß es in der Mitteilung. Der genaue Ablauf werde noch ermittelt. Weitere Angaben machte die Polizei unter Hinweis auf das Alter der Tatverdächtigen vorerst nicht.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.