Ein dreimal verwendetes Chianti-Fass beherbergt jetzt Whisky im Sauerland © Promo Sauerländer
Aus den Warsteiner Highlands

Familienunternehmen aus dem Sauerland brennt Whisky in altem Sägewerk

Das Herz der Whiskyfreunde darf auch für das Sauerland schlagen. Hier entsteht ein preisgekrönter Hochprozenter in der „Sauerländer Edelbrennerei“, der sich nicht verstecken muss.

Hier auf dem Hügel unweit von Warstein sind die Weichen gestellt für eine Whisky-Dynastie. Eine große Besucher-Destillerie ist vor fünf Jahren entstanden, der prominente Künstler Otmar Alt gestaltet das Artwork und auch sonst wird hier nichts dem Zufall überlassen.

Schottland gilt bei vielen noch immer als der mythische Urgrund des einzigwahren Whiskys. Doch längst gibt es in Deutschland mehr Brennereien als dort im wilden Hochland und auf den stürmischen Inseln. Das Start-Up aus dem Sauerland brennt seinen Stoff in Kallenhardt. Hier gibt es einige Ähnlichkeiten mit den Schotten: darunter eine gewisse Gradlinigkeit, viel Heimatverbundenheit.

Schnapsidee sorgt für eigene Schnäpse

Hinter dem Projekt steckt vor allem Ulrich Wolfkühler. Schon 1998 zog er mit Freunden los, um hochgeistige Getränke im Süden der Republik zu kosten. Der Lohn: ein dicker Kopf. Darauf folgte die „Schnapsidee“: Das können wir besser.

Gedacht, gesagt, getan. Mit Obst aus Öko-Betrieben, Birnen aus Südtirol, Mirabellen aus dem Elsass, Kirschen aus dem Schwarzwald, Äpfeln aus den Rheinauen entstanden Brände. 2002 dann: Schottland. Heimat der poetisch besungenen, rauchig, torfigen Whiskys, dunkel und geheimnisvoll, voller Tiefe.

Das Premium-Produkt der
Das Premium-Produkt der „Sauerländer Edelbrennerei“. © Promo Sauerländer Edelbrennerei © Promo Sauerländer Edelbrennerei

Eine Herausforderung für die Mannen um Wolfkühler, in vorderster Front nun der junge Brennmeister Julian Wellhausen. Jetzt sollte es Whisky sein, Sauerländer Whisky, mit eigener Handschrift. Von nun an existierte vom Label „Thousand Mountains“ der „Mc Raven“.

Dreimal gebrauchte Fässer aus der Toskana

Der Single Malt hat eine recht dunkle Farbe, resultierend aus den nicht mehr als dreimal gebrauchten Chianti-Fässern aus der Toskana, in denen er ein Jahr gelagert wird, es folgen dann mindestens zwei Jahre Bourbon-Fässer.

Serie

Geniesser-Stücke aus der Region

In unserer Serie „Genießer-Stücke aus der Region“ stellen wir besondere kulinarische Produkte aus der Region vor.

Er beeindruckt nachhaltig mit einer tiefen Fruchtigkeit, viel Kirsche, einem Hauch Waldheidelbeeren, darunter stets Schokolade und leichte Vanille, nicht zu viel Eiche. Über die Jahre gewann er so manchen Preis auf Fachmessen.

Seit 2016 startet die Firma richtig durch. Kallenhardt, das toskanagleich auf einem Hügel gelegene Sauerland-Dorf bekommt eine echte Attraktion. Die Brennblase hat Heimat gefunden in einem ehemaligen Sägewerk. Ein kleines Mekka für Whisky-Fans aus der Region, eine glänzende, pointierte Alternative zu den gern genommenen Brauerei-Führungen in den Nebenstädten.

ÜBERSICHTSSEITE

Alles rund um Essen und Genuss in und um Dortmund

Auf unserer Übersichtsseite „Genussecke“ sammeln wir Alles zu kulinarischen Geheimtipps und neuen Restaurants in Dortmund und Umgebung. Hier gibt es alle Artikel.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.