Autobahn 40

Bombenfund auf Aldi-Baustelle in Essen: A40 wird für Entschärfung gesperrt

Eine Weltkriegsbombe ist bei den Bauarbeiten für die neue Aldi-Nord-Zentrale in Essen-Kray gefunden worden. Für die Entschärfung muss auch die A40 gesperrt werden.
Immer wieder werden im Ruhrgebiet Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. © picture alliance/dpa

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Essen wird noch am Donnerstag die A40 kurzzeitig gesperrt. Wann genau und in welchem Abschnitt, ist nach Angaben eines Feuerwehrsprechers noch unklar.

Der Blindgänger wurde bei Bauarbeiten auf dem Gelände der neuen Aldi-Nord-Zentrale im Stadtteil Kray gefunden. Für die Entschärfung werden alle Gebäude im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle evakuiert.

Autobahn liegt im weiteren Umkreis der Fundstelle

Im weiteren Umkreis müssen sich Bewohner und Beschäftigte in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen. In dieser zweiten Zone liegt auch die vielbefahrene Autobahn.

In Dortmund sind am Donnerstag gleich vier Blindgänger gefunden worden, auch hier muss eine Hauptverkehrsstraße gesperrt werden.

dpa/kar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.