Wetter

Bis zu 33 Grad: Hitzewelle rollt kommende Woche auf NRW zu

Die kommende Woche bringt den Menschen in NRW Sonnenschein und Hitze - die 30 Grad-Marke wird wohl geknackt werden. Es kann aber auch zu Unwettern mit Schauern und Gewittern kommen.
Die kommende Woche bringt den Menschen in NRW Sonnenschein und Hitze. © picture alliance/dpa

Nach Temperaturen von maximal 25 Grad erwartet die Menschen in Nordrhein-Westfalen zu Wochenbeginn Sommerwetter mit Sonnenschein und Hitze. Die 30 Grad-Marke werde geknackt, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag in Essen. Zur Wochenmitte nehme allerdings die Schauer- und Gewitterneigung zu.

Unwetter möglich

Am Montag gibt es laut DWD viel Sonne und lediglich ein paar Quellwolken – bei Höchsttemperaturen von 26 Grad in Ostwestfalen und 30 Grad am Rhein. Auch am Dienstag bleibe es trocken. Allerdings sei es zeitweise wolkig, so dass die Temperaturen wieder ein wenig sinken.

Am Mittwoch klettern sie der Meteorologin zufolge wieder auf 28 bis 32 Grad. In der Nacht auf Donnerstag seien im Westen bereits Regen und Gewitter nicht ausgeschlossen. Bei schwüler Luft und Temperaturen von 31 bis 33 Grad deuten sich im Tagesverlauf überall im Land Schauer und Gewitter an. Auch Unwetter seien lokal möglich.

dpa

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.