Verkehr

Betrunkene Autofahrerin nimmt Polizei die Vorfahrt

Das war kein gelungener Start ins Jahr: Direkt am Neujahrsmorgen hat eine betrunkene Autofahrerin der Polizei die Vorfahrt genommen und fast einen Unfall verursacht.
Eine Frau hat betrunken der Polizei die Vorfahrt genommen – Führerscheinentzug. © dpa

Eine betrunkene Autofahrerin hat ausgerechnet einer Polizeistreife die Vorfahrt in einem Kreisverkehr genommen und gleich zum Jahresbeginn ihren Führerschein eingebüßt. Die 44-Jährige war nach Polizeiangaben am frühen Neujahrsmorgen beinahe mit dem Streifenwagen zusammengestoßen. Die Beamten konnten jedoch noch rechtzeitig bremsen.

Atemalkoholwert von 1,5 Promille

Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass die Frau betrunken sei. Ein erster Atemtest ergab laut Mitteilung 1,5 Promille. Die Autofahrerin musste anschließend zur Blutprobe. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.