„Klau-Bande“ soll in der eigenen Firma geplündert haben Autohersteller warteten auf Ventile

Der Lkw-Fahrer aus Recklinghausen (rechts hinten) und der Staplerfahrer aus Dortmund (hintere Reihe mittig) neben ihren Verteidigern Hans Reinhardt und Winfried Hoff. Rechts vorne sitzt ein Dolmetscher.
Der Lkw-Fahrer aus Recklinghausen (rechts hinten) und der Staplerfahrer aus Dortmund (hintere Reihe mittig) neben ihren Verteidigern Hans Reinhardt und Winfried Hoff. Rechts vorne sitzt ein Dolmetscher. © Werner von Braunschweig
Lesezeit

Zündkerzen, Turbolader und Ventile gestohlen