Waghalsiges Überholmanöver führt zu Unfall: Polizei sucht Astra-Fahrer

Unfall

Erst verursachte er mit einem waghalsigen Überholmanöver einen Unfall, dann setzte er seine Fahrt unbeirrt fort: Die Polizei sucht nun nach einem Astra-Fahrer. Und nach Zeugen.

Raesfeld

, 29.07.2020, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den Fahrer eines schwarzen Opel Astra sucht die Polizei. (Symbolbild)

Den Fahrer eines schwarzen Opel Astra sucht die Polizei. (Symbolbild) © Polizei

Ein noch unbekannter Fahrer eines schwarzen Opel Astra hat laut Polizeibericht am Dienstag gegen 16.15 Uhr auf dem Helweg in Höhe der Elsstegge in Borken einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend weitergefahren.

Der Astrafahrer hatte zwei Fahrzeuge, darunter einen Taxifahrer, trotz Gegenverkehrs überholt. Eine aus Richtung Raesfeld entgegenkommende 50-jährige Autofahrerin aus Essen musste stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern.

Raesfelder fuhr auf das Auto auf

Ein nachfolgender 20-jähriger Autofahrer aus Raesfeld schaffte es nicht mehr, rechtzeitig abzubremsen und fuhr auf den Pkw der Essenerin auf. Dabei entstand ein Sachschaden, den die Polizei mit etwa 3000 Euro beziffert.

Der Astra-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Raesfeld, ohne anzuhalten, fort. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, unter anderem auch den Taxifahrer, der überholt wurde. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Borken unter Tel. (02861) 9000.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt