Unfall

Unfall in Raesfeld: Fünf Verletzte nach Kollision mit Streifenwagen

Bei einem Unfall in Raesfeld sind am Samstagvormittag insgesamt fünf Personen verletzt worden. In den Unfall war ein Streifenwagen verwickelt.
Ein Polizeiwagen kollidierte am Samstagvormittag auf der Dorstener Straße in Raesfeld mit einem Kleintransporter.
Ein Polizeiwagen kollidierte am Samstagvormittag auf der Dorstener Straße in Raesfeld mit einem Kleintransporter. © Guido Bludau

Insgesamt fünf Personen sind am Samstagvormittag bei einem Unfall in Raesfeld leicht verletzt worden. Auf der Dorstener Straße waren gegen 10 Uhr ein Kleintransporter und ein Einsatzwagen der Polizei zusammengestoßen.

Von den fünf Verletzten seien drei Polizeibeamte, teilte die Polizei Borken auf Anfrage mit. Es sei Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro entstanden. Weitere Informationen, etwa zum Unfallhergang, gab es am Sonntag nicht.

Feuerwehr fällt beschädigten Baum

Der Kleintransporter war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Raesfeld war ebenfalls vor Ort und kümmerte sich um die Aufnahme von auslaufenden Betriebsmitteln. Außerdem musste ein Baum gefällt werden, der bei dem Unfall beschädigt wurde. Die Dorstener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.