Unfall

Schermbecker missachtet Rotlicht: Frau verletzt sich bei Verkehrsunfall in Raesfeld

In Raesfeld hat sich eine 63-jährige Frau bei einem Unfall leicht verletzt. Ein Schermbecker hatte zuvor das Rotlicht missachtet.
Ein Polizist steht vor einem Polizeiauto.
Bei einem Verkehrsunfall in Raesfeld hat sich eine Frau leicht verletzt. (Symbolbild) © Jonas Augustin / Unsplash

Am Donnerstag (1. September) hat sich eine Frau (63) bei einem Verkehrsunfall in Raesfeld leicht verletzt. Der Sachschaden bewegt sich im fünfstelligen Euro-Bereich.

Ein Autofahrer aus Schermbeck (60) kollidierte dabei gegen 15.55 Uhr mit dem Auto der 63-jährigen Frau aus Borken. Sie war aus Richtung Raesfeld kommend auf der Borkener Straße unterwegs. An der beampelten Einmündung zur B70 wollte die 63-Jährige bei Grünlicht nach links in Richtung Borken abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Fahrzeug des 60-Jährigen.

Der Schermbecker hatte nach ersten Erkenntnissen das Rotlicht missachtet. Die leichtverletzte Borkenerin kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.