Beliebte Tradition Nikolaus und Knecht Ruprecht ziehen wieder mit Kindern zum Schloss

Redakteur
Hoch zu Ross reitet der Nikolaus vom Rathaus zum Schloss Raesfeld.
Hoch zu Ross reitet der Nikolaus wieder vom Rathaus zum Schloss Raesfeld. © Berthold Fehmer
Lesezeit

Denn eine halbe Stunden später, um 17 Uhr, werden am 1. Dezember viele Kinder am Raesfelder Rathaus auf den Nikolaus und sein Gefolge warten. Traditionell immer um diese Uhrzeit beginnt am Rathaus der alljährliche Nikolauszug.

Hoch zu Ross und in Begleitung von Knecht Ruprecht und den Zwergen zieht der Heilige Mann dann mit den Kindern, von denen viele Laternen mitbringen, über die Weseler Straße durch die Schlossallee zum Raesfelder Adventsmarkt. Für die musikalische Begleitung sorgen die Raesfelder Burgmusikanten. Neben den vielen selbst gebastelten Laternen sorgt auch der Fackelzug der freiwilligen Feuerwehr Raesfeld immer für eine tolle Atmosphäre.

Kinder begrüßen den Nikolaus

Auf dem Adventsmarkt nimmt der Nikolaus dann sein Gefolge in Empfang. Kinder haben die Gelegenheit, ihn zu begrüßen, ihm ein Gedicht vorzutragen oder auch ein Lied vorzusingen.

Die Kinder erhalten die Stutenkerle an der Bühne im Schlossinnenhof. Alle, die Gutscheine gekauft haben, können sich dort ihren Weckmann abholen. Diejenigen, die keine Marken gekauft haben, sollen aber nicht leer ausgehen. Eine begrenzte Anzahl der leckeren Stutenkerle könne direkt vor Ort gekauft werden, so die Organisatoren.