Auf den Einbau Raumlufttechnischer Anlagen drängen die Schulpflegschaftsvorsitzenden der Raesfelder Grundschulen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Coronavirus

Lüftungsanlagen für Schulen: „Kein Zeitspiel zulasten unserer Kinder“

Bei den Lüftungsanlagen gehen die Schulpflegschaftsvorsitzenden der Grundschulen erneut in die Offensive. Sie fordern angesichts der Corona-Lage: „Kein Zeitspiel zulasten unserer Kinder“.

Die Pandemie wartet nicht: So lautet der Tenor eines erneuten Vorstoßes von Mike Marcinowski und Nicole Hutton, die Schulpflegschaftsvorsitzenden der Raesfelder St.-Sebastian-Schule und der Erler Silvesterschule. Aufgrund mehrerer Infektionen an den Schulen fordern sie politische Unterstützung für die Schulen.

Beschluss wurde verschoben

Fördermittel „bilanztechnisch neutral“?

Politik soll bei Reinvestition beteiligt werden

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.