Festgefahren

Lkw fährt sich fest und blockiert Straße zum Gewerbegebiet

Ein Lkw-Fahrer aus Tschechien hat sich am Freitagmorgen auf dem Vennekenweg beim Rangieren so festgefahren, dass er die Zufahrt zu einem Gewerbegebiet blockierte. Das löste einen Stau aus.
Der Vennekenweg in Raesfeld war aufgrund eines festgefahrenen Lkws blockiert – Spezial-Abschlepper sorgte für schnelle Hilfe © Guido Bludau

Der Vennekenweg in Raesfeld war am Freitagvormittag aufgrund eines festgefahrenen Lkws für rund eine Stunde blockiert. Ein Lkw-Fahrer aus Tschechien hatte sich beim Rangieren mit seiner Sattelzugmaschine so auf einem Feld festgefahren, dass es für ihn kein Weiterkommen gab.

Verkehr zum Gewerbegebiet staute sich

Der Fahrer und sein Gefährt konnten weder vor noch zurück. Durch den querstehenden Auflieger auf der Straße waren auch andere Lkws nicht mehr in der Lage ihre Ziele in dem Gewerbegebiet zu erreichen. Sie stauten sich im Umfeld und mussten warten.

Spezialfahrzeug konnte Lkw befreien

Für schnelle Abhilfe sorgte schließlich ein Spezialfahrzeug einer Abschleppfirma aus Reken. Mithilfe einer Seilwinde wurde der betroffene Lkw aus seiner misslichen Lage befreit und konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen. Auch die anderen Lkw-Fahrer waren froh, dass es nun endlich weiter ging. Der Sachschaden blieb gering, auf dem Feld gab es einen kleinen Flurschaden.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.