Lesepaten werden ausgebildet

St.-Sebastian-Schule

Gebannt lauschten rund 20 Senioren den Ausführungen von Barbara Heuermann von der Stiftung Lesen, die in der vergangenen Woche die Ehrenamtlichen auf ihre künftige Aufgabe als Lesepaten an der St.-Sebastian-Schule vorbereitete.

RAESFELD

23.02.2015, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rund 20 Lesepaten werden ausgebildet.

Rund 20 Lesepaten werden ausgebildet.

Im vierstündigen Seminar gab Heuermann umfangreiche Informationen zur Stiftung sowie zu den rechtlichen Bedingungen des Lesepaten-Einsatzes. Anschließend ging sie ausführlich auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens ein. Aus vielen literarischen Zweigen stellte sie anschaulich einige Exemplare vor und gab Anregungen für die Gestaltung der Vorlesestunde. Dabei thematisiert sie auch verschiedene Techniken des Vorlesens. Als die Senioren das Gelernte anwendeten, war Heuermann begeistert: „Toll, welche Ideen Sie einbringen.“ Die Mitstreiter sollten ihren eigenen Stil beibehalten: „Bleiben Sie so, wie Sie sind!“ Am Ende gab es eine Teilnehmerurkunde für jeden.

Förderverein

Finanziell unterstützt wird das Lesepatenprojekt von dem Förderverein der St.-Sebastian-Schule. Bei den Zweitklässlern der St.-Sebastian-Schule werden die Lesepaten demnächst mit dem Projekt starten.

Lesen Sie jetzt