Klaus Kriebel steht vor einer Hecke.
Klaus Kriebel betreibt den Eine-Welt-Laden in Erle. © Rentel
Eine-Welt-Laden

Klaus Kriebel handelt mit fairen Produkten – hat aber eine Sorge

Kaffee, Tee, Honig oder Schokolade: Klaus Kriebel bietet sonntags in seinem Eine-Welt-Laden in Erle faire Produkte an. Der Erler hat aber eine Sorge.

Der Eine-Welt-Laden in Erle ist bisher gut durch die Zeit der Coronavirus-Pandemie gekommen. Diese Bilanz zieht Klaus Kriebel. Der Erler kümmert sich ehrenamtlich und seit vielen Jahren um das Angebot, unterstützt von den Mitgliedern aus den Gremien der Kirchengemeinde. Auf eine mögliche Nachfolge angesprochen, sagt er: „Ich bin nicht aktiv auf der Suche.“

Preise blieben bis auf eine Ausnahme stabil

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.