Einbruch

Einbrecher waren auf Baustellen aktiv – Polizei sucht Zeugen

Einbrecher waren am Wochenende wieder aktiv. Laut Bericht der Polizei hatten sie es allerdings nicht auf Häuser, sondern auf Container von Baustellen abgesehen und machten reichlich Beute.
In zwei Nächten sind Einbrecher auf Baustellen aktiv geworden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolbild) © Jochen Tack

Einen Akkuschrauber der Marke Makita haben Einbrecher laut Bericht der Borkener Kreispolizei in der Nacht zum Samstag in Raesfeld-Erle aus einem Baustellencontainer gestohlen. Um an ihre Beute zu kommen, hatten die Täter den Container aufgehebelt. Der Tatort liegt an der Straße Osterlandwehr. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen an die Kripo in Borken: Tel. (02861) 9000.

Mehrere Baucontainer aufgebrochen

Eventuell sind die Täter bei diesem Einbruch auf den Geschmack gekommen. Denn bereits eine Nacht später, es handelte sich um die Nacht von Samstag auf Sonntag, drangen unbekannte Täter in mehrere Baucontainer ein. Die Taten ereigneten sich allesamt in einem Neubaugebiet an der Von-Galen-Straße in Raesfeld.

„Soweit zunächst bekannt, erbeuteten die Täter dabei eine Motorsäge des Herstellers Stihl, ein Baustellenradio der Marke DeWalt und Werkzeug“, so die Polizei in ihrem Bericht am Montagmorgen, die auch bei diesen Taten um Hinweise aus der Bevölkerung an das Kriminalkommissariat in Borken bittet: Tel. (02861) 9000.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.