Einbruch

Einbrecher machen an zwei Stellen reichlich Beute

Einbrecher sind in der dunklen Jahreszeit wieder aktiv. Dabei machten sie gleich an zwei Stellen in der Nacht zu Donnerstag reichlich Beute. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Lünen ist wieder gesunken. © dpa

Ein Pedelec, zwei Ladegeräte und das Bedienteil eines weiteren Elektrofahrrads haben Diebe in Raesfeld gestohlen. Das schwarz lackierte Damenrad im Wert von etwa 2.600 Euro, Modell Pegasus Premio E 10, hatte verschlossen in der Garage eines Wohnhauses an der Straße „Zum Esch“ gestanden. Die Tatzeit liege zwischen Mittwoch, 10 Uhr, und Donnerstag, 8.15 Uhr, so die Polizei in ihrem Bericht.

Werkzeug an der Dorstener Straße gestohlen

In der selben Nacht hatten es Einbrecher ebenfalls in Raesfeld auf auch auf Werkzeug abgesehen. Die Täter waren dazu „auf unbekannte Weise“, so die Polizei, in ein Haus an der Dorstener Straße eingedrungen.

Daraus entwendeten sie einen Stemmhammer der Marke DeWALT sowie drei Akkuschrauber, einen Akkubohrer, eine Akku-Kappsäge, zwei Winkelschleifer, eine Stichsäge, einen Schlagschrauber, zwei Ladegeräte und mehrere Akkus des Herstellers Makita.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken, erreichbar unter Tel. (02861) 9000.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.