Nach dem ausgefallenen Büchermarkt im vergangenen Jahr soll das Schloss Raesfeld im August wieder zum Magnet für Bücherfreunde der weiten Umgebung werden.
Nach dem ausgefallenen Büchermarkt im vergangenen Jahr soll das Schloss Raesfeld im August wieder zum Magnet für Bücherfreunde der weiten Umgebung werden. © Sabine Bornemann (A)
Büchermarkt

Corona: Besucherzahl wird beim Raesfelder Büchermarkt begrenzt

Einer der größten Büchermärkte in NRW ist im August wieder am Raesfelder Schloss geplant. In Corona-Zeiten müssen Besucher allerdings einiges beachten.

Schlendern, stöbern und schmökern können die Besucher wieder am 8 August von 11 bis 18 Uhr beim 15. Raesfelder Büchermarkt auf dem Schlossinnenhof. 2020 musste der Markt wegen Corona ausfallen, der sich in den Vorjahren zum Magnet für Bücherfreunde entwickelt hatte. Sammler und Bücherfreunde kamen aus ganz NRW, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und den Niederlanden wegen des Büchermarkts nach Raesfeld.

„Abenteuerspielplatz für Jung und Alt“

Nur ein Zugang zum Büchermarkt

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.