Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blühstreifen sollen die Artenvielfalt erhalten - Landwirte stellen eine Bedingung

Blühstreifen

Blühstreifen sollen in Raesfeld helfen, die Artenvielfalt zu erhalten. Die Verwaltung hat mögliche Flächen dafür mit der Landwirtschaft ermittelt. Die stellt jedoch eine Bedingung.

Schermbeck

, 15.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Blühstreifen sollen die Artenvielfalt erhalten - Landwirte stellen eine Bedingung

Blühstreifen wie dieser in Niedersachsen sollen auch in Raesfeld angelegt werden. © picture alliance / Silas Stein/d

Unter dem Stichwort Biodiversität hatten die Ortsverbände von UWG, Grüne und FDP Anträge gestellt, wobei alle drei Blühstreifen anregten. Biodiversität bezeichnet die Artenvielfalt und die Vielfalt von Ökosystemen. Durch den Umgang des Menschen mit der Natur ist beispielsweise die Zahl der Insekten in den vergangenen Jahren erheblich zurückgegangen.

Die Verwaltung hatte Gespräche mit dem landwirtschaftlichen Ortsverein aufgenommen. „Insbesondere die von den Landwirten bewirtschafteten Wegestreifen kommen für die Errichtung von Blühstreifen in Betracht“, so Daniel Knufmann von der Verwaltung.

Landwirte stellen eine Bedingung

Die Landwirte begrüßten den Vorstoß der Gemeinde und sagten ihre Unterstützung zu. Allerdings wiesen sie darauf hin, dass die Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen nicht eingeschränkt werden solle, also etwa genügend Platz zum Wenden der Fahrzeuge auf den Flächen bleiben müsse.

An insgesamt 19 Wegen konnten „Potenzialflächen“ ermittelt werden, deren Größe von 100 bis 1070 Quadratmetern reicht. In den nächsten Wochen sollen dort Blühstreifen von den Landwirten eingesät werden. Die Verwaltung sieht dies als Einstieg an. Der Bau- und Umweltausschuss diskutiert am Montag (20. Mai) darüber, ob die Verwaltung ein Handlungskonzept zum Schutz der Biodiversität erarbeiten soll.

Lesen Sie jetzt