Unfall am Abend: Zusammenstoß im Kreis Coesfeld fordert drei Verletzte

Verkehrsunfall

Wenn sich zwei 18-Jährige treffen, ist das nichts Ungewöhnliches. Wenn sie mit dem Auto zu diesem Treffen kommen, auch nicht. Dieses Treffen in Nottuln, aber schon. Es gab drei Verletzte.

Nottuln

, 13.03.2021, 09:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Freitagabend mussten Polizei (Symbolbild) und Rettungskräfte nach Nottuln fahren.

Am Freitagabend mussten Polizei (Symbolbild) und Rettungskräfte nach Nottuln fahren. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Zwei nicht mehr fahrtüchtige Autos und drei Verletzte: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend gegen 21.30 Uhr in Nottuln ereignet hat. Die Beteiligten sind zwischen 16 Und 18 Jahre alt.

Jetzt lesen

Die Landstraße 844 führt von Nottuln nach Appelhülsen. Genau in dieser Richtung war am Freitagabend (12. 3.) ein 18-jähriger Autofahrer unterwegs. Auf seinem Beifahrersitz sah eine 16-Jährige. Was immer ihn bewogen hat: Fest steht, dass er seine Fahrt nicht fortsetzte, sondern auf Höhe einer Feldzufahrt, wie die Polizei schreibt, nach rechts fuhr an den Fahrbahnrand. Was dann passierte, sorgte dafür, dass der Abend im Krankenhaus endete.

Der junge Mann habe sein Auto wenden wollen, um zurück nach Nottuln zu fahren, berichtet die Polizei. Dabei habe er ein Auto übersehen, das ebenfalls in Richtung Appelhülsen unterwegs war. Und ebenfalls saß ein 18-Jähriger hinter dem Steuern. Während der erste junge Mann zur 180-Grad-Wende ansetzte, konnte der zweite nicht mehr ausweichen und prallte hinein. Alle drei jungen Leuten verletzten sich - zum Glück aber nur leicht, wie die Polizei mitteilt. Allerdings wurden alle ins Krankenhaus gebracht.

Ob die beiden Fahrer sich kannten, teilt die Polizei nicht mit. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Lesen Sie jetzt