Stadt Olfen gibt bekannt: Zunächst keine Öffnung des Hallenbades

Hallenbad

Es gibt noch „Vorbehalte“, schreibt die Stadtverwaltung. Deshalb bleibt das Hallenbad in Olfen vorerst weiter geschlossen. Zumindest bis zu den Sommerferien.

Olfen

18.04.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Hallenbad Olfen bleibt erst mal weiter geschlossen.

Das Hallenbad Olfen bleibt erst mal weiter geschlossen. © Thomas Aschwer

Das Hallenbad in Olfen bleibt weiter geschlossen. Das hat die Stadt Olfen jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. „Aufgrund der immer noch vorherrschenden Coronapandemie kann das aus den 1960er-Jahren befindliche Hallenbad im Moment noch nicht wieder geöffnet werden“, heißt es darin.

„Insbesondere was die Lüftungsanlage anbetrifft, haben wir hier Vorbehalte“, teilt Sandra Berghof-Knop als Verantwortliche für das Hallenbad mit. „Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung besonders die Olfener Schwimmvereine trifft, aber im Anbetracht der unsicheren und ständig wechselnden Coronabestimmungen sehen wir hier keine andere Möglichkeit“, führt sie weiter aus.

Trotzdem Badevergnügen für 2021

Eine Perspektive gibt sie aber auch: „Wir hoffen, dass wir den Olfener Bürgern ab Mai oder Juni 2021 zumindest das Naturbad anbieten können, sodass dennoch ein Badevergnügen in 2021 aufkommen kann.“

Auch das Hallenbad soll aber dieses Jahr noch öffnen. „Zwei Wochen nach den Sommerferien 2021 soll jedoch eine Wiederöffnung des Hallenbades avisiert werden“, fasst Bürgermeister Sendermann den aktuellen Stand zusammen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt