St. Vitus live bei Facebook: Olfener Kirchengemeinde streamt Sonntagsgottesdienst

Coronavirus

Andere Wege, um in Kontakt mit den Gemeindemitgliedern zu bleiben, sucht die Pfarrgemeinde St. Vitus in Olfen. Die Messen am Sonntag werden live per Facebook übertragen.

Olfen

, 20.03.2020, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die katholische Kirche St. Vitus in Olfen streamt die Messen am Sonntag in Zeiten von Corona live bei Facebook.

Die katholische Kirche St. Vitus in Olfen streamt die Messen am Sonntag in Zeiten von Corona live bei Facebook. © Thomas Aschwer

Die „Generalprobe“, wie Pastoralreferent Martin Reuter es nennt, ist schon gelaufen: Ein Video zeigt live über Facebook am Donnerstagabend einen Gottesdienst aus der Vituskirche. Mit Orgelmusik, Gesang, Pfarrern, Lesungen: eigentlich mit allem, was zu einem normalen Gottesdienst dazugehört. Mit einer Ausnahme: Die Besucher fehlen.

Wobei: Sie fehlen nicht so ganz. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus und der entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen können Besucher im Moment nicht in die Kirche kommen - den Gottesdienst in der Pfarrei St. Vitus können sie aber jetzt über Facebook zumindest virtuell dennoch besuchen. Über Facebook können die Gemeindemitglieder die heilige Messe am Sonntag, 22. März, live verfolgen. Los geht es über die Seite St. Vitus Olfen auf der Social-Media-Plattform um 10.30 Uhr. Am Palmsonntag wird zudem die Messfeier um 11 Uhr aus St. Vitus in Radio Kiepenkerl übertragen.

„Die Pfarrei St. Vitus sucht nach anderen Wegen, in der kontaktarmen Corona-Zeit mit den Menschen in Kontakt zu bleiben“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Pfarrgemeinde.

Und weiter: „Eine Idee aus den Nachbarbistümern aufgreifend, werden ab sofort um 19.30 Uhr die Glocken einladen, zuhause eine Kerze in das Fenster zu stellen und sich betend mit vielen anderen zu verbinden, die das zur selben Zeit auch tun – eine gemeinsame Aktion der katholischen und evangelischen Gemeinde.“

Lesen Sie jetzt