Second-Hand: In Olfen gibt‘s einen Markt für Karnevalskostüme

Karneval in Olfen

Wo wenn nicht in Olfen? Seit einiger Zeit gibt es hier einen Second-Hand-Markt für Karnevalskostüme. Hier gibt es alle Infos dazu.

Olfen

, 06.11.2019, 15:41 Uhr / Lesedauer: 2 min
Second-Hand: In Olfen gibt‘s einen Markt für Karnevalskostüme

Viel los ist seit einigen Jahren beim Karnevals-Second-Hand im Haus Katharina. © Pelzer

Es gibt eigentlich keinen besseren Ort für so eine Idee: ein Second-Hand-Markt für Karnevalskostüme. Wo, wenn nicht in der Karnevalshochburg Olfen sollte das klappen? Den Beweis dafür liefert seit einigen Jahren ein Team aus Förderern der Pfadfinder in Olfen. Vor allem Mütter von aktiven Pfadfindern sind in der Gruppe, die alle zwei Jahre einen Markt mit Karnevalskostümen aus zweiter Hand auf die Beine stellt.

Auch in diesem Jahr wieder: Der Karnevals-Second-Hand findet am Samstag, 9. November, von 10 bis 14 Uhr statt. Am Freitag, 8. November, können alle, die Kostüme verkaufen möchten, zwischen 16 und 20 Uhr zum Haus Katharina, Kirchstraße 17, kommen. Dort können sie für drei Euro eine Nummer erwerben, sodass ihre Kostüme dann zum Wunschpreis am Samstag verkauft werden können.

Gewinn des Second-Hand-Marktes ist für die Pfadfinder

Der Erlös des Marktes geht an die Jugendarbeit der Pfadfinder: Dieser gute Zweck war 2011 der Grundgedanke beim Initiieren des Marktes, wie Anke Pelzer erzählt. Sie ist eine der Pfadfinder-Mütter, die den Markt alle zwei Jahre auf die Beine stellen. „Wenn im Sommer Fahrten anstanden, mal eine Jurte oder Essgeschirr fehlte“, so sagt sie, fehlt der berühmte Topf mit Geld. „Wir dachten dann halt: Mensch, da könnten wir doch mal etwas organisieren.“

Second-Hand: In Olfen gibt‘s einen Markt für Karnevalskostüme

© Pelzer

Aus dem „etwas“ wurde dann der Karnevals-Second-Hand. „Alle Leute hier haben so viele Kostüme im Schrank“, sagt Anke Pelzer. Ein Angebot, diese auf einem Markt verkaufen zu können, werde bestimmt gut angenommen, stellten sich die Organisatoren damals vor.

Sie sollten recht behalten: Der Markt hat sich längst über die Grenzen Olfens etabliert. „Ich habe auch schon Anfragen aus Waltrop und aus Selm. Das hat sich über die Grenzen Olfens hinweg herumgesprochen“, sagt Anke Pelzer. Alle, die schon vor Freitag, 8. November, eine Nummer erwerben wollen, können sich nämlich telefonisch bei ihr (Tel. 02595/7698) oder bei Nina Wältemann (Tel. 02595/2078568) melden.

Hingucker für die Session 2019/2020

Mit 60 Kostümen ging der erste Markt 2011 an den Start - mittlerweile sind es um die 500 Karnevalskostüme (inklusive Perücken, Hüte, Krönchen etc.), die im Haus Katharina zum Verkauf angeboten werden. Alle Kostüme, die nicht verkauft werden, können Samstag von 17 bis 18 Uhr wieder abgeholt werden.

Die Pfadfinder sind am Samstag auch vor Ort und verkaufen Kaffee, Kuchen, Curry- und Bratwurst. Auch der Erlös daraus fließt in die Arbeit der Organisation.

Viele, so sagt es Anke Pelzer, kommen auch, um sich mit Gruppenkostümen einzudecken. „Das Tolle hier in Olfen ist auch, dass wirklich viele ihre Kostüme selbst nähen“, erklärt sie. So gibt es beim Karnevals-Second-Hand richtige Hingucker für die bald startende Session 2019/2020.

Lesen Sie jetzt