Ferien

Programm für Kinder in den Sommerferien: Das ist der Plan der Stadt Olfen

In Olfen wird es - trotz Corona - ein Sommerferienprogramm geben. Dabei gibt es verschiedene Bausteine. Die Anmeldung läuft ab sofort.
Auch kleine Ausflüge gehören in Olfen zum Ferienprogramm dazu. © Marie Rademacher (Archiv)

Die Sommerferien rücken immer näher und vielen Eltern blieb bisher die Frage noch unbeantwortet, ob in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ein Sommerferienprogramm stattfinden wird oder nicht.

Die gute Nachricht ist: Ja. Es findet ein Programm statt. Dies wird in diesem Jahr ähnlich wie im Vorjahr sein. Gründe für die Wiederholung dieser Variante ist die ungewisse Lage zur Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auflagen und Hygienevorschriften, wie die Stadt Olfen jetzt mitgeteilt hat. Es wird daher wieder drei Bausteine geben:

Baustein 1: Ganztagsbetreuung für OGS-Kinder mit dringendem Betreuungsbedarf

„OGS-Kinder“ haben einen dreiwöchigen, vertragsbedingten Zugang zur Ganztagsbetreuung und können maximal in diesen drei Wochen der Sommerferien am Programm teilnehmen. Für die OGS-Kinder fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Baustein 2: Ganztagsbetreuung für Familien mit dringendem Betreuungsbedarf, außerhalb von OGS

Die Kinder, die nicht in die OGS gehen, aber ebenfalls einen dringenden Betreuungsbedarf haben, können auch drei Wochen das Betreuungsangebot wahrnehmen.

Für beide Bausteine gilt, dass das Programm am 5. Juli startet und sich über die gesamten sechs Wochen Sommerferien erstreckt. Alle Kinder, die am Programm teilnehmen, werden festen Bezugsgruppen zugeordnet. Die Stadt Olfen möchte hier auf den dringenden Betreuungsbedarf (zum Beispiel aus beruflichen Gründen) und eine verantwortungsbewusste Anmeldung hinweisen.

Anmeldung telefonisch oder online

Die Stadt Olfen nimmt die Anmeldungen zum Ganztags-Sommerferienprogramm ab sofort bis zum 18. Juni entgegen. Es wird darauf hingewiesen, dass für eine persönliche Vorsprache eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich ist. Ansprechpartnerin ist Martin Kramer, Tel.: 02595 389 113, E-Mail: kramer@olfen.de

Die Anmeldungen werden zunächst gesammelt. Aufgrund der vorgegebenen Bezugsgruppengrößen sind die Betreuungsplätze in diesem Jahr begrenzt, sodass der Betreuungsbedarf ggf. im Einzelfall geprüft werden muss.

Das Anmeldeformular ist im Rathaus erhältlich. Außerdem steht es ab sofort auf der Homepage unter www.olfen.de zum Download zur Verfügung.

Baustein 3: Ferienworkshops der Jugendzentren Gaudium und Juzo

Neben diesem ganztägigen Betreuungsangebot wird es vor allem für die Kinder, die keinen dringenden bzw. ganztägigen Betreuungsbedarf haben, ein attraktives Zusatzprogramm mit weiteren Angeboten geben. Dieses Programm wird aktuell von den Jugendzentren Gaudium und vom Juzo ausgearbeitet. Geplant sind mehrere „Workshops“.

Wie in 2020 sollen wieder Floßfahrten, Kräuterführungen und Steverauenführungen stattfinden. Angebote wie Angeln an der Stever, Kino im KUK, Leinwände bemalen, Radlertreff Geocaching und Songwriting stehen außerdem auf dem Programm. Nähere Infos dazu folgen in Kürze.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.