In der Nacht zu Nelkendienstag betrunken Auto gefahren: Strafverfahren für 24-Jährigen

Polizeikontrolle

In der Nacht zu Nelkendienstag stand die Polizei in Olfen für Kontrollen bereit. Dabei stoppten sie auch einen 24-Jährigen aus Lüdinghausen. Das hat nun Konsequenzen für den Mann.

Olfen

25.02.2020, 09:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Polizeikontrolle hat Folgen für einen 24-jährigen Lüdinghauser.

Eine Polizeikontrolle hat Folgen für einen 24-jährigen Lüdinghauser. © Polizei

Das war keine gute Idee. „Ein 24-jähriger Mann aus Lüdinghausen hat sich dazu entschieden, betrunken eine Spritztour zu machen“, schreibt die Polizei im Kreis Coesfeld zu dieser Einsatzmeldung.

Strafverfahren gegen 24-Jährigen

Die Fahrt des Lüdinghausers endete demnach in der Nacht auf Dienstag, 25. Februar, in Olfen auf der Straße Im Selken. Gegen 2.55 Uhr kontrollierten Polizisten den Autofahrer und bemerkten, dass sein Atem nach Alkohol roch.

„Ein Test bestätigte den Verdacht“, teilt die Polizei weiter mit. Der Mann musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizisten untersagten dem Lüdinghauser zudem die Weiterfahrt. Auf den 24-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren zu.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt