Naturbad Olfen: So viel Flexibilität wie möglich trotz Einschränkungen

Naturbad

Hohe Temperaturen, letztes Ferienwochenende: Im Naturbad Olfen könnte es voll werden am Wochenende. Eine Reservierung ist nicht möglich. Und das hat einen Grund.

Olfen

von Carina Strauß

, 06.08.2020, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Olfener Naturbad im Lichterglanz

Das Olfener Naturbad im Lichterglanz © Antje Pflips (A)

Es soll heiß werden am Wochenende. Gleichzeitig ist es das letzte Wochenende der Sommerferien. Viele werden die Möglichkeit nutzen, um sich im Naturbad Olfen abzukühlen und die Ferien ausklingen zu lassen.

Doch die Plätze sind begrenzt. „Wir haben Platz für 400 Gäste plus die Saisonkarteninhaber“, so Daniela Damm, kaufmännische Leiterin des Naturbades. Bei der Begrenzung auf 400 Gäste habe man bewusst Rücksicht auf die Saisonkarteninhaber genommen. „Wir möchten, dass die Saisonkarteninhaber jederzeit Zutritt zum Freibad haben“, so Damm weiter.

Möglichst viel Flexibilität für die Besucher

Auch wenn die Besucherzahl auf 400 Gäste plus Saisonkarteninhaber beschränkt ist, kann kein Platz vorab reserviert werden. „Wir möchten für die Gäste so viel Flexibilität wie möglich erhalten“, so Daniela Damm. Dazu gehöre es, dass sich die Gäste selbst aussuchen können, wann sie kommen und auch so lange bleiben können, wie sie möchten. „Dazu haben wir auch schon viel positives Feedback von den Gästen bekommen.“

Wer sich vorab informieren möchte, ob noch ein Platz frei ist, der kann vor seinem Besuch einen Blick auf die Homepage der Stadt Olfen werfen. Dort werde ein Hinweis gegeben, sobald die zugelassene Besucherzahl erreicht ist, so Damm. Das sei während der letzten heißen Tage auch schon öfter geschehen.

Lesen Sie jetzt