Medaillen für die ersten Steversterne

OLFEN Die beliebten Steversterne, eine Garde- und Showtanzgruppe, sind aus dem Olfener Karneval nicht mehr wegzudenken. Ihre Geburtsstunde war im März 2003. Damals formierte sich im Gemeindezentrum der evangelischen Kirche unter der Leitung von Marion Schneider eine Tanzgruppe.

von Von Antje Pflips

, 02.07.2008, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Von Anfang an sind diese Mädchen bei den Steversternen dabei.

Von Anfang an sind diese Mädchen bei den Steversternen dabei.

Nach ihrem Ausscheiden übernahm Eva Brinkmann die Gruppe und bildete sie in den letzten fünf Jahren zur Garde- und Showtanzgruppe aus. Fortan nannten sie sich „Steversterne“. Zum fünfjährigen Jubiläum gab es jetzt von den Trainerinnen Jutta Lippelt und Doris Benning für die Mädchen „der ersten Stunde“ einen Jubiläumsorden.

Regelmäßiges Training

Inzwischen sind es 34 Mädchen und Jungen, die sich regelmäßig dienstags und mittwochs treffen, um die neuesten Tanzschritte einzuüben. Für den perfekten Tanz nehmen die Kinder regelmäßig an Gardelehrgängen teil. Den ersten öffentlichen Auftritt hatten die „Steversterne“ bereits im September 2003 bei der Feuerwehr. Dabei werden die Tänzerinnen und Tänzer von Jutta Lippelt ausgestattet.

Kostüme sind selbstgemacht

„Die Uniformen und die Tanzkostüme nähe ich selbst, da ein Kauf zu teuer wäre,“ sagte sie. Über verschiedene Auftritte bei Veranstaltungen auch außerhalb des Karnevals finanziert sich die Tanzgruppe, die mit Freude und Begeisterung dabei ist. 

Lesen Sie jetzt