Jetzt für den Nordkirchener Halbmarathon anmelden

Leichtathletik

Die siebte Auflage des Nordkirchener Halbmarathons findet am kommenden Samstag, 8. August, statt. Circa 250 Läufer aus der Umgebung werden erwartet, unter ihnen der Sieger aus dem Jahr 2011 Abdellah Saadani von den Laufsportfreunden Münster. Er hat sich bereits angemeldet. Sie auch?

NORDKIRCHEN

04.08.2015, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Nordkirchener Halbmarathon hat sich mittlerweile in der Region etabliert und ist für viele Läufer eine wichtige Station bei der Vorbereitung auf die anstehenden Herbstmarathons. Die Nordkirchener Halbmarathonstrecke ist bekannt für schnelle Zeiten und eine tolle Stimmung. Die Steigungen sind moderat, sodass der Halbmarathon durchaus bestzeitentauglich ist.

Neu ist in diesem Jahr die Chip-Messung, die den Lauf noch attraktiver macht. Der Chip ist in der Startnummer integriert. Jeder Läufer erhält seine Netto-Zeit und verschiedene Zwischenzeiten.

Die amtlich vermessene Strecke startet im Schloßpark und geht von dort über den „Obsen“. Bevor die Läufer das Ziel im Nordkirchner Sportstadion erreichen, müssen sie diese Strecke zweimal laufen. Letztes Jahr benötigte der schnellste Läufer 1:14,19 Stunden für die gut 21 Kilometer.

Neben den Läufern sind – wie immer – auch viele anfeuernde Zuschauer willkommen, um die Läufer im Start- und Zielbereich oder auch an der Strecke anzufeuern. Der Getränkeausschank im Schlosspark sowie in der Sportanlage wird für das leibliche Wohl der Zuschauer und Athleten sorgen. In den Bauernschaften stehen etwa alle fünf Kilometer Getränkestände.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der 6. Nordkirchener Halbmarathon

Ein neuer Streckenrekord bei den Männern, Zuwächse bei Teilnehmerzahlen und Besuchern und dann noch viel Glück mit dem Wetter. Die Leichtathleten des FC Nordkirchen waren mit der sechsten Auflage ihres Nordkirchener Halbmarathons sehr zufrieden. Wir lassen das Ereignis in einer Fotostrecke noch einmal Revue passieren.
11.08.2014
/
Der 6. Nordkirchener Halbmarathon vor herrlicher Schloßkulisse.© Foto: Uta Spräner
Noch 15 Minuten bis zum Start.© Foto: Uta Spräner
Entspannte Gesichter im Schloßpark.© Foto: Uta Spräner
Viele Helfer des FC Nordkirchen waren vor Ort.© Foto: Uta Spräner
Für`s leibliche Wohl war gesorgt.© Foto: Uta Spräner
Bald geht`s los.© Foto: Uta Spräner
© Foto: Uta Spräner
Start in`s Glück für dieses Paar.© Foto: Uta Spräner
Auf die Plätze, fertig...© Foto: Uta Spräner
...los !!!© Foto: Uta Spräner
Viele Teilnehmer waren gekommen, 217 Sportler wurden schließlich im Ziel gezählt.© Foto: Uta Spräner
Die Zuschauer feuerten die Läufer an.© Foto: Uta Spräner
Das Dorfgebläse sorgte für musikalische Unterstützung.© Foto: Uta Spräner
Mit Musik geht alles besser.© Foto: Uta Spräner
Beste Laufbedingungen für die Teilnehmer.© Foto: Uta Spräner
Abkühlung und Getränke wurden an vielen Stellen angeboten...© Foto: Uta Spräner
... und gerne angenommen.© Foto: Uta Spräner
Die Streckenposten waren bei bester Laune.© Foto: Uta Spräner
Fast jeder Kilometer war besetzt.© Foto: Uta Spräner
Beste Stimmung herrschte auch in Südkirchen.© Foto: Uta Spräner
Viele Anwohner feuerten die Läufer an.© Foto: Uta Spräner
Mit Unterstützung übern Obsen hopsen.© Foto: Uta Spräner
Noch 6 km bis zum Ziel.© Foto: Uta Spräner
Letzte Erfrischung vor dem Einlauf in den Schloßpark.© Foto: Uta Spräner
Der erste Läufer trifft ein.© Foto: Uta Spräner
Michael Ruhe führte den Lauf vom Start an an und verbesserte den vier Jahre alten Streckenrekord von Jens Borka (Essen) um fast eine halbe Minute.© Foto: Uta Spräner
Viele Zuschauer waren inzwischen am Sprtplatz angekommen.© Foto: Uta Spräner
Groß und Klein waren mit von der Partie.© Foto: Uta Spräner
Die drei erstplazierten Frauen der Gesamtwertung.© Foto: Uta Spräner
Und die ersten drei Männer mit Familienunterstützung.© Foto: Uta Spräner
Schlagworte

Kurzentschlossene können sich auch vor Ort noch bis etwa 30 Minuten vor dem Startschuss anmelden. Der Lauf startet um 18 Uhr. Das Wettkampfbüro und die Startnummernausgabe sind ab 16 Uhr geöffnet. Allen Läufern stehen Dusch- und Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung. Die Gesamtsieger erhalten einen Pokal und für alle Teilnehmer werden vor Ort Urkunden ausgedruckt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt