Darum war die Insel im Alten Hafenbecken beim Summer Special abgesperrt

Altes Hafenbecken

Vor einigen Wochen war die Insel beim Hafenfest noch frei zugänglich. Beim zweiten Olfener Summer Special war der Zutritt aber versperrt. Bürgermeister Wilhelm Sendermann erklärt, warum.

Olfen

, 02.08.2019, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum war die Insel im Alten Hafenbecken beim Summer Special abgesperrt

Am vergangenen Wochenende war die Insel im Alten Hafenbecken abgesperrt. © Günther Goldstein (Archiv)

Das Alte Hafenbecken ist ein beliebter Ort für Veranstaltungen in Olfen. Zuletzt strömten wieder viele Besucher auf die Anlage, als am 27. Juli das zweite Summer Special anstand.

Eines fiel aber direkt auf: Der Zutritt zur Insel im Hafenbecken, die vor einigen Jahren im Zuge des „Grüne Achse“-Projekts umgestaltet wurde, war durch eine Baustellenabsperrung versperrt.

Weniger Besucher als beim Hafenfest

Vor einigen Wochen war die Insel aber noch frei zugänglich. Beim Olfener Hafenfest tummelten sich viele Besucher auf der grünen Anlage. Immerhin bot die Insel den besten Blick auf die damals stattfindenden Drachenbootrennen.

Einen besonderen Zwischenfall, der dazu führte, dass die Insel nun abgesperrt wurde, gab es allerdings nicht. Beim Hafenfest sei die Insel aber „mit Personal versehen und deswegen auch in der Benutzung nicht eingeschränkt“ gewesen, erklärt Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann.

Da das Summer Special im Vergleich zum Hafenfest jedoch mit „erheblich weniger Besuchern“ lief und keine Beaufsichtigung vorgesehen war, „hat sich die Stadt entschieden, aus Gründen der Sicherheit den Zugang nicht zuzulassen“, sagt Sendermann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt