Hilfsaktion

Hilfsaktion geht weiter: Kinder zu Weihnachten eine Freude bereiten

Coronabedingt musste das Phönix Spa in Olfen vorübergehend schließen. Doch auch in der schwierigen Zeit hält es an ein ganz besonderen Aktion fest - ist aber auf Hilfe angewiesen.
Tobias Pawlizak, Jannis Celik und Alisha Teriet mit den Päckchen, die bereits im Phönix Spa abgegeben wurden. © Beate Dorn

Auch in diesem Jahr unterstützt das Phönix Spa in Olfen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die Kindern eine Freude bereitet. Dabei werden Schuhkartons dekoriert, mit Geschenken wie Spielzeug, Schulmaterial und Hygieneartikeln befüllt und an bedürftige Kinder im Alter von zwei bis 14 Jahren in Osteuropa verschenkt.

„Wir sind seit 10 Jahren hier an diesem Standort. So lange machen wir auch schon bei der Aktion mit. Wir freuen uns, die Kinder zu unterstützen. Gerade auch in dieser schwierigen Zeit der Corona Pandemie, die auch Auswirkungen auf uns hat“ erklärt Studioleiter Jannis Celik. Obwohl das Phönix Spa coronabedingt vorübergehend schließen musste, ist das Team an Werktagen von 10 bis 18 Uhr vor Ort.

Wer bei der Aktion mitmachen möchte, füllt Schuh- oder andere Kartons mit neuen Geschenken für Jungen oder Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis vierzehn Jahren befüllt. Empfohlen wird eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind auf der Webseite (www.weihnachten-imschuhkarton.org) zu finden.

Pro beschenktem Kind wird eine freiwillige Geldspende von sechs Euro empfohlen. „20 bis 30 Pakete werden in jedem Jahr bei uns abgegeben. Das wird auch in diesem Jahr so sein“, hofft Celik mit Blick auf die Pakte, die bereits im Phönix Spa lagern.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.