Großbrand im Gewerbegebiet: Lagerhalle brannte auf Carl-Benz-Straße in Olfen

Lagerhalle in Flammen

Meterhoch schlugen die Flammen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus dem Dach einer Lagerhalle im Olfener Gewerbegebiet. 70 Feuerwehrleute kämpften gegen den Großbrand - drei Stunden lang.

von Andre Braune, Marie Rademacher

Olfen

, 29.01.2020, 08:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.

Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach. © Andre Braune

Laue Sirenen haben in der Nacht auf Mittwoch (29. Januar) viele Olfener aus dem Schlaf gerissen. Der Grund für die nächtliche Alarmierung der Feuerwehr: Eine Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße in Olfen stand in Flammen. Und zwar lichterloh.

Der Alarm an die Feuerwehr ging um 23.54 Uhr raus. Als die Wehrleute an der Einsatzstelle ankamen, bot sich ihnen ein bedrohliches Bild. Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dach der Halle. „Bei Eintreffen war bereits Flammenschein auf dem Dach und eine starke Verrauchung sichtbar“, sagte Christoph Riße, Pressesprecher der Feuerwehr Olfen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Großbrand einer Lagerhalle in Olfen

Zu einem Großbrand ist es in der Nacht von Dienstag (28.) auf Mittwoch (29. Januar) in Olfen gekommen. Eine Lagerhalle auf der Carl-Benz-Straße brannte lichterloh.
29.01.2020
/
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune
Als die Feuerwehr Olfen an der Lagerhalle in der Carl-Benz-Straße ankam, schlugen die Flammen aus dem Hallendach.© Andre Braune

Die Feuerwehr machte sich ans Werk und konnte so verhindern, dass das Feuer auf ein benachbartes Gebäude - ein Wohnhaus - übergriff.

Menschen wurden bei dem Großbrand nicht verletzt.

“Da es sich um eine privat genutzte Lagerhalle handelte, war erst nicht klar, was in der Halle gelagert wurde“, teilt die Polizei in einer Pressemittelung mit. Die Wehleute verschafften sich gewaltsam Zugang zu der etwa 20 mal 40 Meter großen Hallen: Dort waren Autos, ein Wohnmobil, Boote und Überseecontainer gelagert. In wie weit Schäden entstanden sind, muss jetzt ermittelt werden. Ein Wohnmobil brannte vollständig aus.

Die gute Nachricht: Menschen wurde bei den Großbrand nicht verletzt.

Rund 70 Kräfte aus Olfen, Vinnum und Lüdinghausen waren vor Ort. Circa drei Stunden kämpften sie gegen das Feuern.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Brandermittler der Polizei schauen überprüfen das jetzt.

Lesen Sie jetzt