Seit 30 Jahren besteht die Gesamtschule Olfen, im Jubiläumsjahr fand zum ersten Mal die Abi-Feier im Naturbad statt. © Thomas Aschwer
Open Air

Gesamtschule Olfen betritt bei der kurzweiligen Abiturfeier Neuland

Mit einer kurzweiligen und entspannten Abiturfeier hat sich ein besonderer Jahrgang von der Gesamtschule Olfen verabschiedet. Im Jubiläumsjahr betrat die Schule dabei Neuland.

Das Bangen war bis zuletzt geblieben: Kann die diesjährige Abiturfeier tatsächlich im Naturbad Olfen stattfinden – oder macht das Wetter der schönen Idee einen Strich durch die Rechnung. Doch am Freitag hatten die 70 Schülerinnen und Schüler bei perfekten äußeren Rahmenbedingungen das Glück auf ihrer Seite.

Wie wichtig den Jugendlichen dieser Tag war, wurde bereits bei der Begrüßung deutlich. „Wann waren wir das letzte Mal mit so vielen Menschen zusammen“, fragte Louis Reitemeier in seiner Begrüßung. Und in der Tat, alle Schülerinnen und Schüler konnten jeweils zwei Begleitpersonen mitbringen. Dazu kamen die Musiker der schuleigenen Big Band, zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer sowie einige Gäste. Ein richtig große Gruppe.

Die Big Band der Schule begeisterte Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste.
Die Big Band der Schule begeisterte Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste. © Thomas Aschwer © Thomas Aschwer

Sie allen fühlten sich angesichts der klaren Rahmenbedingungen (Test, Sitzplan, Getränke ausschließlich aus Flaschen) sichtlich wohl und genossen es, sogar ohne Masken diesen ganz besonderen Moment genießen zu dürfen. „Ihr habt den höchst möglichen Schulabschluss erreicht“, betonte Schulleiter Dr. Jerome Biehle. Er lobte das besondere Engagement der Jahrgangsstufe und ihren Zusammenhalt.

Auch in weiteren Reden ging es um den nicht immer einfachen Weg bis zum erfolgreichen Abitur. Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich ausdrücklich bei der Stadt, die erst die Feier auf dem Naturbadgelände möglich gemacht hatte. Begonnen hatte die Feier mit einem Gottesdienst. Krönender Abschluss des Tages war eine Party am Abend.

Schulleiter Dr. Jerome Biehle lobte den besonderen Abiturjahrgang.
Schulleiter Dr. Jerome Biehle lobte den besonderen Abiturjahrgang. © Thomas Aschwer © Thomas Aschwer

Hier die Namen der Abiturientinnen und Abiturienten: Albers, Thomas Hans; Ambrosi, Malina Frederike; Baden, Jana; Beck, Chantal; Bekaj, Dennis; Blasey, Eric Marcus; Brauckhoff, Amelie; Braun, Daria Loreen; Breimann, Lilli; Budde, Nils Erik; Chavis, Sarah Jane; Daszkiewicz, Lisa; Erven, Leonie; Feller, Viktoria; Fiebig, Kim; Fliermann, Fabio; Fröhlich, Xenia; Gegic, Nerma; Giesenkirchen, Lena; Gördel, Nele-Anna; Hantke, Liam; Hartmann, Sina; Hartweg, Julius; Holz, Indira; Hüning, Luna Marie; Ickerodt, Lukas; Jehring, Swantje; Kallerhoff, Lara; Kaminski, Annika; Kastner, Niklas; Klose, Sydney; Klug, Kai; Knepper, Laura; Koch, Yven; Kortmann, Lucy; Kösters, Kim Maria; Kruse, Madeleine; Krusel, Jonas; Kühnhenrich, Vincent; Lendermann, Sara; Lertschak, Celina; Löbbert, Lea; Loch, Johannes Maximilian; Lüders, Leonie; Matl, Hannah; Meyer, Alexandra; Mönnich, Lisa Sophie; Müglich, Laura; Nickel, Johanna; Noske, Lennart Ingmar; Olasupo, Ayodeji; Panzer, Timon; Pelzer, Simon; Rawers, Louis; Reitemeier, Louis; Röttger, Rabea Jill; Schneider, Nick; Schöler, Vera; Schumacher, Lars; Steinert, Timo; Steinicke, Sarah Marie; Stumpf, Lara; Sube, Vera; Thesing, David; Wanda, Nico; Weber, Max; Wilczek, Nicola Christin; Wilmsen, Jan; Winkels, Linda; Woidtke, Mette Fenja

Über den Autor
Redaktion Selm
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Thomas Aschwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.