Erste Öffnungsschritte: Musikschule kann Präsenzunterricht anbieten

Musikschule

Gute Nachricht für alle Musik begeisterten Kinder an der Grundschule Olfen. Die aktuelle Coronaschutz-Verordnung ermöglicht auch wieder Präsenzunterricht - mit Einschränkungen allerdings.

Olfen

, 28.02.2021, 10:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Grundschule Olfen ist wieder Einzelunterricht in Präsenzform möglich.

An der Grundschule Olfen ist wieder Einzelunterricht in Präsenzform möglich. © picture alliance/dpa

Kinder im Grundschulalter dürfen nun wieder Einzelunterricht in Präsenzform in der Musikschule erhalten. Dies sieht die neuste Version der Coronaschutzverordnung vor. Nach Möglichkeit wird diese Änderung für die Schüler des Musikschulkreises Lüdinghausen in Absprache mit den Eltern kurzfristig umgesetzt. Wie die Stadt Lüdinghausen mitteilt, werden die Lehrkräfte Kontakt zu den Eltern der Schüler aufnehmen.

Für die älteren Schüler bleibt es hingegen beim Online-Unterrichtsangebot. „Die Ensembles, Orchester und Chöre müssen leider weiterhin pausieren“, betont die Stadt in der Stellungnahme. Bei der Durchführung von Jekitsunterricht („Jedem Kind Instrumente, tanzen, singen“) in den Grundschulen war nach den rechtlichen Vorgaben eine gemeinsame Lösung mit den Grundschulleitungen zu entwickeln, die für die Grundschüler den Wechselunterricht organisieren müssen.

In der Wieschhofgrundschule in Olfen wird der Unterricht für die Kinder im ersten Jekitsjahr wieder starten können. Die Jekitsorchester müssen weiterhin pausieren, der Instrumentalunterricht in Jekits II kann noch nicht wieder in Präsenzform durchgeführt werden. Somit bleiben die Kinder in den Fächern Keyboard, Gitarre, Querflöte und Violine weiterhin im Onlineunterricht. Diese Regeln gelten nur für die Grundschule Olfen, für andere Schulen gibt es andere Rahmenbedingungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt