Brand in Olfen: Mann stirbt in seiner Wohnung

Feuer ausgebrochen

Feuerwehr und Polizei sind am Sonntag, 1. Dezember, zu einem Brand gerufen worden. Der Ausgang ist tragisch.

Olfen

, 01.12.2019, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Anwohner der Funnenkampstraße meldeten am ersten Advent - Sonntag, 1. Dezember - gegen 11 Uhr eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung, teilt die Kreispolizeibehörde Coesfeld mit.

Rettungskräfte, 20 Kräfte der Olfener Feuerwehr sowie Polizeikräfte begaben sich zum Einsatzort. Nach Betreten der Wohnung stellten sie fest, dass ein Brand in der Wohnung bereits erloschen war. Nach Auskunft von Christoph Riße, Pressesprecher der Feuerwehr Olfen, hatte der Rettungsdienst, der vor der Feuerwehr eingetroffen war, die Wohnung schon gelüftet.

Der Bewohner wurde leblos in seiner Wohnung aufgefunden.

Wiederbelebungsversuche erfolglos

Reanimationsversuche mussten erfolglos eingestellt werden. Es liegen derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor, berichtet die Polizei.

Die Feuerwehr Olfen rückte nach circa einer Stunde ab.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt