Autofahrer aus Olfen (25) bei Unfall in Lüdinghausen schwer verletzt

Unfall

Ein Autofahrer aus Olfen (25) ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Lüdinghausen schwer verletzt worden. Er war nicht der einzige, der bei dem Unfall verletzt wurde.

Olfen

10.01.2020, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autofahrer aus Olfen (25) bei Unfall in Lüdinghausen schwer verletzt

EIn Olfener wurde bei einem Unfall in Lüdinghausen schwer verletzt. © Boris Roessler/dpa

Erneut ein Unfall auf der Bundesstraße 235: In Lüdinghausen kam es am Freitagmorgen (10.1.) auf der B 235 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Mann aus Olfen und ein weiterer Mann aus Havixbeck (38) schwer verletzt worden sind.

Die mutmaßliche Unfallverursacherin, eine 28-jährige Frau aus Münster, wurde leicht verletzt. Das berichtet die Polizei Coesfeld in einer Pressemitteilung.

Drei Fahrzeuge sind am Unfall beteiligt

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr die Münsteranerin die B 235 südlich in Fahrtrichtung Lüdinghausen. In Höhe der Kreuzung Bechtrup 22-26 fuhr sie gegen 8.15 Uhr auf das verkehrsbedingt stehende Auto des 38-jährigen Havixbeckers auf.

Dieser wollte links in die Straße Bechtrup abbiegen, stand jedoch auf der Fahrbahn, da er den Gegenverkehr passieren lassen wollte.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug des Havixbeckers in den Gegenverkehr und traf das Auto des 25-jährigen Olfeners.

Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro

Rettungswagen brachten die drei Verletzten anschließend in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete den Verkehr in der Folge um die Unfallstelle herum. Bei dem Unfall ist laut Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro entstanden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt