Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann (r.) hat im Interview mit Redakteur Karim Laouari Fragen von Leserinnen und Lesern aus Nordkirchen beantwortet. © Kevin Kindel
Bürgermeisterwahl

Video-Interview mit Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann

Das Ziel von Dietmar Bergmann ist klar: Er will fünf weitere Jahre Bürgermeister der Gemeinde Nordkirchen bleiben. Im Video-Interview mit Karim Laouari hat er sich Fragen von RN-Lesern gestellt.

Zum dritten Mal wird Dietmar Bergmann am 13. September 2020 zur Wahl für das Amt des Nordkirchener Bürgermeisters antreten. 2009 wurde er zum ersten Mal zum Bürgermeister gewählt, dieses Jahr tritt er ohne Gegenkandidaten an. Auch wenn seine Chancen, wiedergewählt zu werden, sehr gut stehen: Auf die leichte Schulter nimmt Bergmann sein Vorhaben nicht. Denn auch, wenn er als Bürgermeister schon vieles in der Schlossgemeinde verändern konnte, er sagt selbst, dass noch viel Arbeit zu erledigen bleibt.

Wir haben unsere Leser in Nordkirchen aufgerufen, uns Fragen zu schicken, die der Bürgermeister ihnen beantworten soll. In unserem Video-Interview erklärt er, wann Nordkirchen endlich wieder ein Schwimmbad hat, wie es um die Ärzteversorgung in Capelle steht und wie die Gemeinde in den kommenden fünf Jahren wachsen soll, wenn er noch einmal zum Bürgermeister gewählt wird.

Video

Dietmar Bergmann im Video-Interview

Über den Autor
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Karim Laouari

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.