Unfall

Pilot stürzt mit Hängegleiter aus 20 Meter Höhe in Bauerschaft ab

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag im Kreis Coesfeld ereignet. Dabei wurde der Pilot eines Hängegleiters schwer verletzt. Mittlerweile scheint die Unfallursache festzustehen.
Mit einem Hängegleiter wie diesem ist am Sonntag ein 57-jähriger Mann abgestürzt. © picture-alliance / dpa

Aus rund 20 Metern Höhe ist am Sonntag in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf ein Hängegleiter in ein Rapsfeld gestürzt. Der 57-jährige Pilot aus den Niederlanden war gerade dabei, zu landen. Er wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei am Abend berichtete, war nach Aussage des 57-Jährigen Piloten fehlende Thermik der Grund für den abrupten Höhenverlust. Ein Ersthelfer unterstützte die Einsatzkräfte, indem er mit einem Quad eine Schneise durch das Rapsfeld zu dem Niederländer schlug.

Keine Aussage hat die Polizei in einer ersten Mitteilung zum Flug gemacht. Noch ist nicht bekannt, von wo aus der Pilot gestartet war, wie lange er in der Luft war und über welche Erfahrung der Pilot verfügt.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.