Vera Wilms und ihr Lebenspartner Bernd Kreitz (M.) erweitern die Minigolf-Anlage um ein Hotel. Darüber freut sich auch Bürgermeister Wilhelm Sendermann. Er sieht den Bedarf für weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt. © Thomas Aschwer
Hotel

Olfen bekommt ein neues Hotel direkt in der Nähe zur Alten Fahrt

In Olfen entsteht in bester Lage an der Alten Fahrt in zwei Ausbaustufen ein neues Hotel. Die künftigen Gäste dürfen sich dabei auf ein besonderes Freizeitvergnügen freuen.

Die Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten in Olfen ist nach Einschätzung der Stadtverwaltung groß, das Angebot für Geschäftsreisende und Touristen allerdings eher überschaubar. Gleichwohl strebt Olfen kein Großprojekte mit 100 Zimmern und mehr an, wie sie aktuell in den Nachbarten Nordkirchen und Selm in der Planung sind. Die Stadt setzt eher auf kleinere Betriebe. Aktuell laufen die Arbeiten für ein entsprechendes Projekt.

Bei der Erschließung des Olfener Westens gab und gibt es Überlegungen, neben dem Wohnmobilstellplatz neue Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen. Zwar sind hier nach Aussage von Bürgermeister Wilhelm Sendermann aktuell „70 Prozent der Pläne mit dem Kindergarten, dem Naturparkhaus, der neuen Brücke und einem neuen Weg vom Naturbad zur Füchtelner Mühle in der Umsetzung“, ein Hotel oder andere Übernachtungsmöglichkeiten gehören allerdings nicht dazu.

Allerdings ist die Stadtverwaltung seit „längerer Zeit“ mit Vera Wilms und ihrem Lebenspartner Bernd Kreitz im Gespräch. Beide kennen sich in der Branche bestens aus. Die Olfenerin Vera Wilms hat dabei viel von der Welt gesehen, hat in Thailand ebenso gearbeitet wie in Amerika oder Frankreich. Doch irgendwann kam der Punkt an dem die heute 44-Jährige für sich beschloss, „nicht mehr aus dem Koffer leben zu wollen.“

Vera Wilms hat in ihrer beruflichen Laufbahn viele Länder gesehen

Nach 12 Jahren in der Direktion des 4 Sterne Resorts Jammertal in Datteln am Naturpark Haard übernahm Vera Wilms vor zwei Jahren die Leitung des Seeparks Ternsche. Mit Bernd Kreitz entwickelte sie zudem Pläne für ein eigenes Projekt. Bis ein glücklicher Zufall im vergangenen Jahr sie in eine neue Richtung in bester Lage in Olfen lenkte. Seinerzeit stand die Minigolf-Anlage an der Kanalstraße zum Verkauf.

Das Interesse war schnell geweckt. Dazu kamen Ideen für eine Weiterentwicklung des Areals. Aus der Wohnung der früheren Eigentümer und auch bislang anders genutzter Flächen (Garagen) wird ein Hotel Garni. In einem ersten Bauabschnitt entstehen sechs „gemütliche Doppelzimmer“ mit einer Größe von jeweils rund 20 Quadratmetern. Der zweite Abschnitt wird im nächsten Jahr realisiert, wenn die früheren Eigentümer ausgezogen sind. Dann wird die Wohnung in drei Appartements umgebaut.

So werden die Hotelzimmer in der neuen OlfenLodge aussehen. Am 1. Mai will das neue Hotel eröffnen.
So werden die Hotelzimmer in der neuen OlfenLodge aussehen. Am 1. Mai will das neue Hotel eröffnen. © md Einrichtungssysteme GmbH & Co. KG © md Einrichtungssysteme GmbH & Co. KG

Wer künftig eines der aktuell bereits entstehenden Hotelzimmer im Erdgeschoss bucht, kann einen besonderen Service genießen. Die Zimmer haben eine eigene Terrasse. Über viel Licht können sich alle Hotelgäste beim Frühstück freuen, denn der erst vor wenigen Jahren errichtete Wintergarten bekommt eine eigene Küchenzeile. Läuft alles nach Plan, soll das Hotel bereits zum 1. Mai eröffnen. Das Interesse ist bereits groß.

Neue Minigolf-Saison soll am 1. April beginnen

Vera Wilms hat mit Gewerbetreibenden gesprochen, die immer wieder auf der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten für Mitarbeiter oder Gäste sind. Doch nicht nur für Geschäftsreisende soll die neue „OlfenLodge“ – so der Name des Hotels – interessant sein. „Der Hohe Mark Steig führt hier vorbei“, sagt Bernd Kreitz. Er verweist zugleich darauf, dass der frühere Kanaldamm eine beliebte Strecke für Spaziergänger ist. So stehe das neue Hotel im Blick vieler Menschen.

Bürgermeister Wilhelm Sendermann verweist auf die gute Anbindung zur Innenstadt von der Hotelgäste und örtliche Gastronomie profitieren können. Denn direkt auf der gegenüberliegenden Kanaldammseite befindet sich die Grundschule – und dann sind es auch nur noch wenige Schritte bis zum Marktplatz.

Die OlfenLodge will bei den Gästen mit einem weiteren Angebot punkten. Wenn es die rechtlichen Rahmenbedingungen ermöglichen, soll bereits zum 1. April die Minigolf-Anlage öffnen – und zwar täglich ab 11 Uhr. Natürlich ist die Anlage nicht nur den Hotelgästen vorbehalten, alle Interessenten sind wie seit Jahren willkommen. „Auch die Telefonnummer – (02595) 9144 – bleibt“, sagt Vera Wilms.

Über den Autor
Redaktion Selm
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Thomas Aschwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.