Das Team der Hausarztpraxis Etzold hat in der Tagespflege in Südkirchen geimpft – hier Dr. Birgit Wigger-Backhaus.
Das Team der Hausarztpraxis Etzold hat in der Tagespflege in Südkirchen geimpft - hier Dr. Birgit Wigger-Backhaus. © Marie Rademacher
Corona-Impfung

Nach vielem Hin und Her: Tagespflege Südkirchen ist jetzt geimpft

Eigentlich hätten die Gäste der Tagespflege in Südkirchen schon vor über einen Monate gegen Corona geimpft werden sollen. Der Termin platzte sehr kurzfristig- aber jetzt gibt es gute Nachrichten.

Wenn Britta Wisse den Mittwoch in einem Wort zusammenfassen soll, dann fällt ihr als erstes dieses hier ein: „stressig“. Kurz nachdem sie es am Rande der Impfaktion in der Tagespflege in Südkirchen gesagt hat, lächelt sie aber schon wieder. Es ist nämlich eine Art positiver Stress. Was lange währt, wird endlich gut, könnte man auch sagen. Denn um die Impfung in der Einrichtung in Südkirchen hatte es viel Hin und Her gegeben.

Einbahnstraßen-Prinzip beim Impfen

Zweite Impfung im April

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.