In Nordkirchen wurden 2020 die Weichen für neue Wohngebiete und ein ambitioniertes Hotelprojekt gestellt. © Neubauer (A)
Das war 2020

Jahresrückblick für Nordkirchen: Post-Ärger, Wein-Freude und viel neuer Wohnraum

Auch wenn Corona das Jahr 2020 in Nordkirchen dominiert hat, gab es viele weitere Entwicklungen: Wohngebiete, Neueröffnungen, aber auch Schließungen und Unfälle. Und natürlich eine Wahl.

Die Pandemie hatte Nordkirchen ab März im Griff – entsprechend gab es kaum Veranstaltungen im Jahr 2020. Dafür freut sich die Gemeinde über einen sehr guten Koch und einen der schönsten Plätze in der Region. Unser Jahresrückblick:

Januar: Neuer Löschzugführer und neuer SPD-Chef

Februar: Abschied vom Pfarrer und tödlicher Unfall

Pfarrer Eluke war sechs Jahre lang in der Mauritius-Gemeinde tätig - im Februar wechselte er nach Duisburg.
Pfarrer Eluke war sechs Jahre lang in der Mauritius-Gemeinde tätig – im Februar wechselte er nach Duisburg. © Michelt (A) © Michelt (A)

März: Buttersäure-Angriff und illegaler Biker-Treff

Katja Jakubowska hat das „Landleben“ eröffnet - einen Unverpackt-Laden an der Schloßstraße.
Katja Jakubowska hat das „Landleben“ eröffnet – einen Unverpackt-Laden an der Schloßstraße. © Hauck (A) © Hauck (A)

April: Post-Ärger und Jubiläums-Absage

Mai: Die Rückkehr des Burgundermanns

Juni: Edeka-Schließung und Bonus-Gutschein

Die nur 140 Quadratmeter große Edeka-Filiale in Capelle wird 2021 schließen. Das hat Betreiberin Bianca Jehle angekündigt. Wenn Jehle schließt, soll im besten Fall übergangslos ein neuer Lebensmittelmarkt eröffnen.
Die nur 140 Quadratmeter große Edeka-Filiale in Capelle wird 2021 schließen. Das hat Betreiberin Bianca Jehle angekündigt. Wenn Jehle schließt, soll im besten Fall übergangslos ein neuer Lebensmittelmarkt eröffnen. © Karim Laouari © Karim Laouari

Juli: Schulleiter geht, Pächter kommt

August: Tödliches Feuer und Baubeginn

Der Bau am ehemaligen Haus Westermann ist gestartet.
Der Bau am ehemaligen Haus Westermann ist gestartet. © Karim Laouari © Karim Laouari

September: Kommunalwahl, Vereinsgründung, Tankstellen-Raub

Bürgermeister Dietmar Bergmann holt bei der Kommunalwahl 90 Prozent der Stimmen.
Bürgermeister Dietmar Bergmann holt bei der Kommunalwahl 90 Prozent der Stimmen. © Laouari (A) © Laouari (A)

Oktober: Rampe für den Bahnhof, Geld fürs Hallenbad

November: Laternenfenster und Neubaugebiet

Dezember: Neuer Pfarrer und neues Hotel

Melanie Morgenthaler und Thorsten Schütte (l.) vom Hamburger Projektentwickler Premoro haben mit Bürgermeister Dietmar Bergmann, weiteren Vertretern der Gemeindeverwaltung und auch des Kreises Coesfeld das Hotel-Projekt weiter vorangetrieben. Jetzt steht auch der künftige Name fest.
Melanie Morgenthaler und Thorsten Schütte (l.) vom Hamburger Projektentwickler Premoro haben mit Bürgermeister Dietmar Bergmann, weiteren Vertretern der Gemeindeverwaltung und auch des Kreises Coesfeld das Hotel-Projekt weiter vorangetrieben. Jetzt steht auch der künftige Name fest. © Thomas Aschwer © Thomas Aschwer
Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.